Anna-Katharina-Emmerick-Str. 29 - 48249 Dülmen
Anna-Katharina-Emmerick-Str. 29 - 48249 Dülmen
Augustinus-Schule
  Alexandra, Viola, Mia 1, Mia 2, Pawel, Kati  und Dajana  das ist das Team von der Klicker Redaktion. Dies ist die unsere Klicker-Zeitung für Dezember 2018 Pawel und ich waren in der Redaktionszeit auf dem Schulhof und haben Kindern aus der OGS ein paar Fragen gestellt: 1. Frage: Glaubt ihr an den Weihnachtsmann? 5 Kinder glauben an ihn , kein Kind glaubt nicht an ihn . 1. Frage: Was sind eure  Wünsche? : Eine Nintendo Switch , ein Boxsack  und die gute alte Gesundheit. 1. Frage : was ist das beste an Weihnachten ? drei mal Geschenke und  zwei mal Familie .  Das  war es . ich hoffe es hat euch gefallen ! Eure Dajana und Pawel. Hallo ich bin Alexandra . Ich bin neun Jahre alt . Und gehe in die 4. Klasse .                                                                 Hier eine kleine Geschichte von mir:                                                               Die Verirrung im Wald Wir haben einen Ausflug zum Wald gemacht. Unsere Lehrerin Frau Kaps hat uns in Gruppen ausgeteilt. Die Gruppen haben Aufgaben bekommen. Im Wald gab es Aufgaben zu den verschiedenen Bäumen. In der Gruppe, in der ich war, waren noch andere Kinder. Bei der Aufgabe 1 mussten wir herausfinden welcher Baum das ist. Zum Schluss wollten Marie und ich Maries Rucksack holen. Als wir ihn gefunden hatten wollte Marie den kurzen Weg gehen und ich den langen. Ich bin den Hinweisen gefolgt bis ich vom Weg abgekommen bin. Ich habe mich verlaufen und hatte ganz doll Angst. Dann habe ich drei Frauen getroffen. Sie haben mir den Weg heraus gezeigt. Ich war überglücklich zurück zu meiner Klasse zu kommen . Meine Lehre: Ich trenne mich nie von meiner Klasse! Hallo, mein Name ist Dajana Pawel und ich, wir sind hier das erste mal bei Klicker. Heute (31.10.2018) ist HALLOWEEN, das ist eine große Freude. Ich gehe als Teufel mit einer Teufelsgabel und Pawel als Menschenfresser. Mein Spruch für die Türen geht  so: „Wir sind die kleinen Katzenteufel und essen gerne Bluter und wenn sie uns nichts geben, bleiben wir hier stehen!“ Wenn ihr euch fragt warum „Katzenteufel“,  ich gehe mit meinen Freundinnen, wir sind Teufel und eine Freundin ist eine Katze, also Katzenteufel. Aber Schluss mit Süßem oder Saurem, hier kommen HALLOWEEN-Sprüche nur für euch: „Wir sind die kleinen Geister und essen gerne Kleister und wenn sie uns nichts geben bleiben wir hier kleben.“ „Geister schreien, Hexen lachen, gibt uns Süßes, sonst wird es krachen.“ „Du musst verstehen aus 1 mach 10 und 2 lass gehen. Und 3 mach gleich , so bist du reich. Verlier die 4! aus 5 und 6,So sagt die Hex, mach 7 +8, so ist´s vollbracht: Und 9=1 und 10 ist keins. Das ist das  Hexen- Einmaleins!“ Das war´s mit den Sprüchen ich weiß nichts mehr.                Eure Dajana und Pawel                        Hallo ich bin Kati und bin zum ersten mal bei Klicker und erzähl euch heute mal ein paar Witze.              2 Jungs haben eine Klassenarbeit versaut der Lehrer steht vor ihnen und fragt? Wieso habt ihr beiden die gleichen Fehler? Die Beiden sagen: “Weil wir die gleichen Lehrer haben.“ Haumich und Flaumich sitzen auf dem Baum. Flaumich fällt runter. Wer sitzt auf Baum?  Haumich. Fritzchen geht mit seinen Eltern  in die Stadt. Fritzchens Vater fragt: „Gehst du mal kurz in den Zigarettenladen und kaufst eine Packung für mich?“ Fritzchen geht hinein und fragt: „Darf ich eine Packung Zigaretten kaufen?“ Der Verkäufer sagt: “Nein, du bist noch zu klein.“ Fritzchen geht wieder raus und sagt: „Papa, der hat gesagt, ich bin zu klein, um Zigaretten zu kaufen.“  „Dann sag  du bist 20 Jahre alt, hast 8 Kinder, dein Führerschein ist dir ins Klo gefallen und deine Frau liegt im Krankenhaus.“ Fritzchen geht wieder rein und sagt: „Ich bin 8 Jahre alt, hab 20 Kinder, meine Frau ist mit ins Klo gefallen und mein Führerschein liegt im Krankenhaus.“             In der Schule brennt es. 3 Kinder werfen Papier ins Feuer. Der Lehrer ruft: „Was macht ihr da?“ Die Kinder antworten: „Wir werfen Löschpapier ins Feuer. Wir löschen das Feuer!“                                                    Kunterbunter Umzug Wir waren in der Kunterbunt und haben die Kinder gefragt ob es ihnen hier gefällt   Das haben wir heraus gefunden:           11 Kinder haben gesagt, dass es ihnen gefällt . 1 Kind hat gesagt, dass es ihm nicht so sehr gefällt . Und ein Kind hatte noch keine Meinung .            Die nächsten Fragen waren an die Erzieher . Unsere zweite Frage war an die Erzieher: Wie gefällt es euch hier ? Die Erzieher sagten, dass es Zeitdruck für die Schüler gibt, weil die Erzieher sie pünktlich abholen müssen. Die dritte Frage lautete:  Findet  ihr es hier schöner als im Sachunterrichtsraum ? Die Lauferei ist blöd, aber es lohnt sich ( :             Die 4te Frage war: Und wie läuft es eigentlich mit den vielen Erstklässlern? Ist es  anstrengend? Nein, die Erstklässler benehmen sich sehr sehr gut.            Gibt es auch Nachteile für Sie? Ja, die Autos sind gefährlich. Wir warten auf alle Kinder und gehen gemeinsam über die Straße. Das zweite Problem ist,  dass viel Hundekot auf dem Rasen ist und deswegen muss man beim Fußball spielen aufpassen.                              Wir wünschen euch noch einen schönen Tag !              Eure Klicker Reporter Mia & Alexandra Hallo ich bin Viola. Ich bin 9 Jahre alt und gehe in die vierte Klasse.                                  Ich schreibe gerne Scherzfragen.    Welchen Satz hört der Hai am liebsten?          Mann über Bord.    Wie viele Tiere konnte Moses mit in die Arche nehmen ?   Keine, es war Noah.    Was wandert herum und ist orange ?          Die Wanderine.    Wie kommt eine Ameise über den Fluss ?    In dem sie das A wegnimmt.    Welches Zeug kann fliegen ?             Das Flugzeug.    Was steht mitten in Paris ?     Das r.    Was ist der unterschied zwischen einem Arzt und einem Lehrer ?  Der Arzt sagt Mund auf  und    der Lehrer sagt Mund zu .         Warum dürfen Nordpolforscher keine blauen Brillen tragen ?   Damit sie die Eisbären nicht für    Blaubären halten .      Welcher Lehrer gibt die meisten Noten ?           Der Musiklehrer .      Welches Wort wird immer falsch geschrieben ?     Das Wort falsch .    In welchem Fall ist 2 + 2 = 6 .     In keinem Fall .    Was kann man von einem Dreieck alles verwenden ?   Das Ei, der Rest  ist Dreck .
Augustinus-Schule
AUSGABE 1 im Jahr 2016
Augustinus-Schule

Warum ist die neuste Ausgabe von Klicker so alt? 

Und:  Wir haben Klicker Jubiläum!

Nach ungefähr zwei Jahren gibt es jetzt wieder Klicker. Jetzt fragt ihr euch bestimmt woran das liegt. Das liegt daran das wir in den zwei Jahren einfach keine Lehrer für Klicker hatten also konnten wir kein Klicker machen. Deswegen ist das alles was ihr findet auch so alt .  Außerdem haben wir Jubiläum weil es seit zehn Jahren an unserer Schule Klicker gibt. Wenn man es ganz genau nimmt möchte haben wir aber kein Jubiläum  weil ja zwei  Jahre fehlen. Aber jetzt sind wir ja da und erzählen euch von unserer Schule und was es sonst noch so zu berichten und zu erzählen gibt. Ich wünsche euch viel  Spaß mit unseren neuen Ideen!                                                                                                                                                            

 „Nützliche Sprüche“

Hallo Leute! Ich habe für euch ein paar nützliche Sprüche zusammen gesammelt: Ich mache gerne Sport. Deswegen auch so selten. Soll ja was besonderes bleiben. Weil Kakao am Baum wächst, ist Schokolade auch irgendwie Obst. Läuft zwar rückwärts und bergab, aber läuft, Zuhause ist da, wo man nicht den Bauch einziehen muss. Bevor ich mich jetzt aufrege,  ist es mir lieber egal. Liebe ist, wenn dich jemand frühmorgens anlächelt, obwohl du aussiehst, wie ein Waschbär auf Drogen Lass dich nicht unterkriegen, sei frech wild und wunderbar. Der leckerste Fisch ist immer noch das Schnitzel. Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen. Also kleine Bäume. Vielleicht Bambus. Blumen vielleicht. Oder Gras. Gras geht. Ich bin nicht eingebildet. Mich gibt’s wirklich. Abenddämmerung ist wenn's mir abends dämmert, dass ich noch keine Hausaufgaben gemacht habe. Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitzer.
Bericht über das Schuljubiläum von Julius Die Augustinus-Schule hat im Jahr 2016 etwas zu feiern. Sie wird 50 Jahre alt und das wird mit dem Augustinustag und einer Schulfeier am 10. Dezember gefeiert. Eine große Schleife wurde um die Schule gebunden. Außerdem wurde eine goldene 50 an einen Eingang geklebt. Viele  Leute die mitfeiern wollen, werden eingeladen. Die Schüler haben Einladungen gebastelt, die an die Gäste verteilt werden. Es wurde eine 50 mit allen Schülern geformt und fotografiert. Wir bekamen Besuch von einem  Zirkus, bei dem die Kinder mitmachen durften. Am Ende gab es eine  Aufführung. Es hat super geklappt und alle Eltern waren stolz auf ihre Kinder. Manche Eltern haben eine DVD bestellt auf der sie Ihre Kinder sehen können.  Es gab auch einen Gottesdienst. Der fand am 7. Oktober um 10 Uhr auf unserem Schulhof statt. Die Eltern der Schüler waren dazu herzlich eingeladen. Nach dem Gottesdienst gab es wie immer ein Frühstück mit allen Lehrern und Schülern.
AUSGABE 1 im Jahr 2016
Augustinus-Schule

Warum ist die neuste Ausgabe von Klicker so alt? 

Und:  Wir haben Klicker Jubiläum!

Nach ungefähr zwei Jahren gibt es jetzt wieder Klicker. Jetzt fragt ihr euch bestimmt woran das liegt. Das liegt daran das wir in den zwei Jahren einfach keine Lehrer für Klicker hatten also konnten wir kein Klicker machen. Deswegen ist das alles was ihr findet auch so alt .  Außerdem haben wir Jubiläum weil es seit zehn Jahren an unserer Schule Klicker gibt. Wenn man es ganz genau nimmt möchte haben wir aber kein Jubiläum  weil ja zwei  Jahre fehlen. Aber jetzt sind wir ja da und erzählen euch von unserer Schule und was es sonst noch so zu berichten und zu erzählen gibt. Ich wünsche euch viel  Spaß mit unseren neuen Ideen!                                                                                                                                                            

 „Nützliche Sprüche“

Hallo Leute! Ich habe für euch ein paar nützliche Sprüche zusammen gesammelt: Ich mache gerne Sport. Deswegen auch so selten. Soll ja was besonderes bleiben. Weil Kakao am Baum wächst, ist Schokolade auch irgendwie Obst. Läuft zwar rückwärts und bergab, aber läuft, Zuhause ist da, wo man nicht den Bauch einziehen muss. Bevor ich mich jetzt aufrege,  ist es mir lieber egal. Liebe ist, wenn dich jemand frühmorgens anlächelt, obwohl du aussiehst, wie ein Waschbär auf Drogen Lass dich nicht unterkriegen, sei frech wild und wunderbar. Der leckerste Fisch ist immer noch das Schnitzel. Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen. Also kleine Bäume. Vielleicht Bambus. Blumen vielleicht. Oder Gras. Gras geht. Ich bin nicht eingebildet. Mich gibt’s wirklich. Abenddämmerung ist wenn's mir abends dämmert, dass ich noch keine Hausaufgaben gemacht habe. Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitzer.
Bericht über das Schuljubiläum von Julius Die Augustinus-Schule hat im Jahr 2016 etwas zu feiern. Sie wird 50 Jahre alt und das wird mit dem Augustinustag und einer Schulfeier am 10. Dezember gefeiert. Eine große Schleife wurde um die Schule gebunden. Außerdem wurde eine goldene 50 an einen Eingang geklebt. Viele  Leute die mitfeiern wollen, werden eingeladen. Die Schüler haben Einladungen gebastelt, die an die Gäste verteilt werden. Es wurde eine 50 mit allen Schülern geformt und fotografiert. Wir bekamen Besuch von einem  Zirkus, bei dem die Kinder mitmachen durften. Am Ende gab es eine  Aufführung. Es hat super geklappt und alle Eltern waren stolz auf ihre Kinder. Manche Eltern haben eine DVD bestellt auf der sie Ihre Kinder sehen können.  Es gab auch einen Gottesdienst. Der fand am 7. Oktober um 10 Uhr auf unserem Schulhof statt. Die Eltern der Schüler waren dazu herzlich eingeladen. Nach dem Gottesdienst gab es wie immer ein Frühstück mit allen Lehrern und Schülern.