Das Schulprogramm der Augustinus-Schule

Anna-Katharina-Emmerick-Str. 29 - 48249 Dülmen
8. Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehungsberechtigten  Die Eltern beteiligen sich im Rahmen der Schulmitwirkungsgremien und darüber hinaus am Schulleben. Ihre Mitarbeit ist auch im Schulalltag als Lesemütter, Aufsichtsperson, Betreuungsperson im Selbstlernzentrum „Ausguck“, zur Durchführung der Radfahrausbildung, bei Schulfesten und Aktionstagen usw. unverzichtbar. Die Koordination der Elternarbeit übernehmen die Klassenlehrkraft und die Schulleitung in gemeinsamer Verantwortung.
Augustinus-Schule
Augustinus-Schule

Das Schulprogramm der Augustinus-

Schule

Inhalt

1. Das Schullogo – Erkennungszeichen und

Leitbild der Augustinus-Schule

2. Entwicklung und Fortschreibung des

Schulprogramms

3. Die Augustinus-Schule als Dülmener

Grundschule

4. Die pädagogische Grundorientierung und der

Erziehungsauftrag an der Augustinus-Schule –

ein pädagogischer Konsens

4.1. Bildung

4.2. Erziehung

4.3. Unterricht

4.4. Leistung

4.5. Hausaufgaben

5. Der Unterricht in seinen verschiedenen

Ausprägungen

5.1. Konzept für die Schuleingangsphase

5.1.1. Grundsatzüberlegungen zur

organisatorischen Umsetzung

5.1.2. Konzeptionelle Überlegungen zur

individuellen Förderung

5.1.3. Organisation der individuellen

Verweilzeiten in der Schuleingangsphase

5.1.4. Schuleingangsdiagnostik

5.1.5. Fördermethodik

5.1.6. Einbindung einer sozialpädagogischen

Fachkraft

5.1.7. Kooperation innerhalb des Kollegiums

5.1.8. Beratung von Eltern vor und in der

Schuleingangsphase

5.2. Fächerübergreifender Unterricht

5.3. Projekte und Projektunterricht

5.4. Fachlehrpläne

5.5. Begegnung mit Sprachen

5.5.1. Aufgaben und Ziele

5.5.2. Wege der Begegnung mit Sprache

5.5.3. Rahmenbedingungen

5.6. Offene Unterrichtsformen

5.7. Medienecken und Selbstlernzentrum

„Ausguck“

6. Die Förderung von Kindern mit

unterschiedlicher Begabung

6.1. Grundsätzliche Überlegungen zum

Förderkonzept

6.2. Förderkonzept (Schaubild)

6.3. Gemeinsamer Unterricht behinderter und

nichtbehinderter Kinder

6.4. Förderung Hochbegabter

6.5. Förderung ausländischer und ausgesiedelter

Kinder (Handlungskonzept)

6.6. Förderung im Lesen und Rechtschreiben

6.7. Lern- und Schullaufbahnberatung

6.7.1. Übergang in die Grundschule

6.7.2. Schullaufbahnberatung

7. Die Gestaltung des Schullebens

7.1. Schulhofgestaltung

7.2. Gestaltung des Schulgebäudes

7.3. Feste, Feiern und Aktionen im Schuljahr

7.3.1. Verbindliche Jahresfeste

7.3.2. Vorschläge für mögliche Feste

7.4. Religiöses Schulleben

7.5. Rhythmisierung des Schultages: Bewegung –

Stille

7.6. Unterrichtsgänge – Ausflüge –

Klassenfahrten

7.7. Vertretungskonzept

8. Die Zusammenarbeit mit den Eltern und

Erziehungsberechtigten

9. Betreuungsangebot „Schule kunterbunt“ in

Zusammenarbeit mit dem Elternverein Au-

gustinus-Grundschule e.V.

10. Der Verein der Freunde und Förderer der

Augustinus-Grundschule e.V.

11. Gestaltung der Offenen

Ganztagsgrundschule in Kooperation mit dem

Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

12. Ausbildung zur Lehrerin und zum Lehrer

(Begleitprogramm)

Anna-Katharina-Emmerick-Str. 29 - 48249 Dülmen Augustinus-Schule

Das Schulprogramm

der Augustinus-

Schule

Inhalt

1. Das Schullogo – Erkennungszeichen

und Leitbild der Augustinus-Schule

2. Entwicklung und Fortschreibung des

Schulprogramms

3. Die Augustinus-Schule als Dülmener

Grundschule

4. Die pädagogische Grundorientierung

und der Erziehungsauftrag an der

Augustinus-Schule – ein pädagogischer

Konsens

4.1. Bildung

4.2. Erziehung

4.3. Unterricht

4.4. Leistung

4.5. Hausaufgaben

5. Der Unterricht in seinen

verschiedenen Ausprägungen

5.1. Konzept für die

Schuleingangsphase

5.1.1. Grundsatzüberlegungen zur

organisatorischen Umsetzung

5.1.2. Konzeptionelle Überlegungen zur

individuellen Förderung

5.1.3. Organisation der individuellen

Verweilzeiten in der

Schuleingangsphase

5.1.4. Schuleingangsdiagnostik

5.1.5. Fördermethodik

5.1.6. Einbindung einer

sozialpädagogischen Fachkraft

5.1.7. Kooperation innerhalb des

Kollegiums

5.1.8. Beratung von Eltern vor und in

der Schuleingangsphase

5.2. Fächerübergreifender Unterricht

5.3. Projekte und Projektunterricht

5.4. Fachlehrpläne

5.5. Begegnung mit Sprachen

5.5.1. Aufgaben und Ziele

5.5.2. Wege der Begegnung mit Sprache

5.5.3. Rahmenbedingungen

5.6. Offene Unterrichtsformen

5.7. Medienecken und

Selbstlernzentrum „Ausguck“

6. Die Förderung von Kindern mit

unterschiedlicher Begabung

6.1. Grundsätzliche Überlegungen zum

Förderkonzept

6.2. Förderkonzept (Schaubild)

6.3. Gemeinsamer Unterricht

behinderter und nichtbehinderter

Kinder

6.4. Förderung Hochbegabter

6.5. Förderung ausländischer und

ausgesiedelter Kinder

(Handlungskonzept)

6.6. Förderung im Lesen und

Rechtschreiben

6.7. Lern- und Schullaufbahnberatung

6.7.1. Übergang in die Grundschule

6.7.2. Schullaufbahnberatung

7. Die Gestaltung des Schullebens

7.1. Schulhofgestaltung

7.2. Gestaltung des Schulgebäudes

7.3. Feste, Feiern und Aktionen im

Schuljahr

7.3.1. Verbindliche Jahresfeste

7.3.2. Vorschläge für mögliche Feste

7.4. Religiöses Schulleben

7.5. Rhythmisierung des Schultages:

Bewegung – Stille

7.6. Unterrichtsgänge – Ausflüge –

Klassenfahrten

7.7. Vertretungskonzept

8. Die Zusammenarbeit mit den Eltern

und Erziehungsberechtigten

9. Betreuungsangebot „Schule

kunterbunt“ in Zusammenarbeit mit

dem Elternverein Au-gustinus-

Grundschule e.V.

10. Der Verein der Freunde und

Förderer der Augustinus-Grundschule

e.V.

11. Gestaltung der Offenen

Ganztagsgrundschule in Kooperation

mit dem Sozialdienst katholischer

Frauen (SkF)

12. Ausbildung zur Lehrerin und zum

Lehrer (Begleitprogramm)

Occaecat magna esse ad enim pariatur

Veniam amet anim exercitation dolor, occaecat deserunt ullamco dolore labore: Consequat, ut veniam dolor consectetur sit ullamco reprehenderit. Proident quis dolore, culpa enim. Eiusmod labore pariatur.

Magna aliqua consectetur

Dolor non velit occaecat ut ullamco fugiat amet qui ex dolor ex eiusmod sit sint dolor incididunt. Labore ut dolor aliquip dolore laboris ut quis labore, ex ipsum. Sunt fugiat do in, eu elit qui eu sed pariatur ut cillum mollit. Pariatur voluptate pariatur quis veniam eiusmod consequat.

Officia lorem elit eiusmod ut ut non

Et deserunt aute incididunt id cillum id cillum. Ad, sint veniam nisi elit exercitation. Dolore ad amet dolore! Elit, aliquip ullamco eiusmod ex? Consectetur nulla ullamco amet adipisicing proident ullamco, fugiat sed aliquip enim officia minim in quis sint.
Augustinus-Schule